Services

S.I.L.C.A. S.p.A. übt gewerbliche Tätigkeiten aus, die auf Spitzenleistungen bei Produktion und Verkauf der Produkte setzen. Wie es unsere Geschichte bestätigt hat, haben wir seit mehr als 40 Jahren in jedem Sektor, an den wir uns wogen, hohe Professionalität gezeigt. Jeden Tag setzt sich S.I.L.C.A. S.p.A. das Ziel, die von ihren Kunden geförderten Standards für Produktion und Verkauf zu entsprechen, und dabei je nach Kunde und Marktsegment die Herstellung und Entwicklung der Fleischprodukte zu verbessern.
Die gewerblichen Tätigkeiten von S.I.L.C.A. S.p.a. umfassen zwei Schwerpunktbereiche:
- Herstellung
- Handel

Handel

Unser Handel besteht aus folgenden Kategorien:

Rindfleischhandel

S.I.L.C.A. S.p.a. gilt im Rindfleischsektor als wichtiger Einführer von ausschließlich aus Drittstaaten kommendem Fleisch. Insbesondere kommen unsere Teilstücke aus Südamerika (Brasilien, Argentinien, Uruguay) und neulich aus südlichem Afrika (Botswana). Zu unserer Palette gehört frisches und gefrorenes Rindfleisch.
Was Tiefgefrorene betrifft, enthält unsere Preisliste vorwiegend entbeinte Fleischteilstücke aus dem Schenkel, die zur Fleischindustrie bestimmt sind, vor allem zur Produktion von Bresaola und verarbeitetem Fleisch.
Dagegen bietet der Frischsektor hauptsächlich zum direkten Konsum bestimmtes Fleisch. Es werden hochwertige Rindfleischteilstücke, vor allem entbeinte Rippenstücke (Roastbeef, Filet, Hüften und Entrecote). Gefrorene Fleischstücke mit der eingetragenen Marke „Royal Beef”, die Kontrolle und Qualität dieser Produkten garantiert, werden von S.I.L.C.A. S.p.a importiert.

Empfohlene Lagerungstemperatur von gefrorenem Fleisch: –18 °C.
Empfohlene Lagerungstemperatur von Vakuumverpackungen: +1 °C.

Schweinfleischhandel

Der Schweinfleischhandel geht es vorwiegend um entbeinte und gefrorene Rippenstücke. Diese werden von den besten Fleischproduzenten geliefert, die ständige Qualität, Hygiene, Herkunft und Gleichmäßigkeit der Preisen garantieren. Restaurants, Mensen und Gemeinschaften sind Endempfänger dieser Produkte.

Empfohlene Lagerungstemperatur: -18 °C.

Lammfleischhandel

Unsere Produktlinie umfasst sowohl gefrorenes als auch frisches Lammfleisch. Vorwiegendes Herkunftsland ist Neuseeland, da das Fleisch von dieser Herkunft hohe qualitative, hygienische und organoleptische Eigenschaften zeigen.
Was die Frischproduktlinie anbelangt, werden Fleischstücke (v. a. Rippenstück, Schenken und Schulter) im Vakuum bzw. in Schutzatmosphäre verpackt.
Dieselben Fleischstücksorten der Frischproduktlinie können auch eingefroren werden, um das Produkt länger zu halten.

Empfohlene Lagerungstemperatur von gefrorenem Fleisch: -18 °C.
Empfohlene Lagerungstemperatur von im Vakuum bzw. in Schutzatmosphäre verpacktem Fleisch: +1 °C.

Geflügel- und Kaninchenfleischhandel

Geflügel- und Kaninchenfleisch sind in den von Kunden (Industrien, Mensen, Gemeinschaften, Restaurants und Einzelverkäufer) geforderten Größen und Kaliber vorhanden.
Das Fleisch ist überwiegend europäischer Herkunft, jedoch ist die Produktion bestimmter Teilstücken (Brust) von Drittstaaten wie Brasilien bevorzugt.
Das Fleisch wird ausschließlich gefroren verkauft.

Empfohlene Lagerungstemperatur: -18 °C.

Wildbrethandel

Hochwertiges Reh-, Wildschwein- und Hasenfleisch, in Retail- e Catering-Verpackungen, erlauben uns, den Bedarf unserer Kunden, bei denen dieses Fleisch als unverzichtbares Korollar ihres Geschäftes gelten, völlig zu decken.
Seitdem es nicht um Güter des täglichen Bedarfs geht, sind wir fest daran überzeugt, dass die hohe Qualität des Fleisches unerlässlich sein und unsere Lieferungen kennzeichnen soll.
Das Fleisch ist vorwiegend europäischer Herkunft. Außereuropäisch ist jedoch die Herkunft bestimmter Teilstücken wie Hirschschenkel (Neuseeland) und Hasenfleisch (Argentinien).

Empfohlene Lagerungstemperatur: -18 °C.